Freizeiten und Aktionen

Qualitätsstandards unserer Arbeit

Qualität setzt sich durch

Liebe Eltern,

die vielleicht erste Freizeit oder Reise ohne Sie als Eltern soll nicht nur für Ihre Tochter oder Ihren Sohn, sondern auch für Sie selbst eine positive Erfahrung werden. Vielleicht fragen Sie sich:    

  • Ist unsere Tochter oder unser Sohn alt genug, um allein auf eine Freizeit zu gehen?
  • Geht es ihm auf der Freizeit gut?
  • Wer sorgt für eine gute und umfassende Betreuung auf der Freizeit? 

Dazu möchten wir Ihnen einige Informationen geben.Selbstverständlich beantworten wir weitere Rückfragen gerne auch telefonisch oder persönlich.

Die Elterninformation für Freizeiten im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg steht hier zum Download bereit.

 

Unsere Qualitätsstandards

A - Leitung, Team und Programm
Freizeiten haben geklärte Leitungsstrukturen. Ein qualifiziertes Freizeit-Team verantwortet das Programm.

B - Zielorte und Unterkünfte
Zielorte und Unterkünfte von Freizeiten sind sorgfältig ausgewählt.

C - Preis-Leistungs-Verhältnis
Freizeiten sind bei guter Qualität so preiswert wie möglich.

D - Information und Kommunikation

Bei der Kommunikation mit Teilnehmenden bzw. deren Eltern stehen Transparenz und Offenheit im Vordergrund.

E - An- und Abreise
Reisezeiten werden als Teil der Freizeit gestaltet.

F - Verpflegung
Die Verpflegung ist qualitativ hochwertig und ausgewogen.

G - Evaluation
Freizeiten werden mit den Beteiligten ausgewertet.

H - Umgang mit Krisen
Risikominimierung und Sicherheit durch Prävention und gute Vorbereitung für Krisenfälle.

 

Informationen

Wichtige Hinweise zu Programm, Smartphone, Alkohol & Tabak

Als kirchlicher Anbieter von Freizeiten ist uns folgendes wichtig:

1. Programm und Mithilfe

Auf unseren Fahrten bieten wir kein „Konsumprogramm“. Vielmehr setzen wir auf das Erlebnis, den Spaß und die Gemeinschaft, die man bei einem gemeinsamen Programm hat.Darum setzen wir bei jedem Teilnehmenden voraus, dass er oder sie bereit ist, sich in die Gemeinschaft einzubringen und zum Gelingen der Freizeit beizutragen.Dass eine Freizeit gelingen kann, ist uns auch die Mithilfe bei Küchen- und Putzdiensten wichtig.Viel Spaß macht auch immer ein gemeinsames Programm. Wir geben uns bei der Vorbereitung viel Mühe und wissen, dass dies für eine gute Gemeinschaft wichtig ist. Wir setzen voraus, dass jeder Teilnehmende an dem Programm teilnimmt. Nur dann wird es ein tolles Erlebnis für alle!

2. Smartphone

Handys sind aus dem heutigen Alltag kaum mehr wegzudenken. Trotzdem möchten wir, dass ihr die besondere Zeit auf unseren Freizeiten genießen könnt, ohne ständig an eurem Display zu hängen. Wer unbedingt sein Handy mitnehmen möchte, kann dies tun, muss aber damit rechnen sein Handy nicht immer nutzen zu können und gegeben falls abzugeben. Ansonsten genießt die Zeit mit den anderen Jugendlichen!

3. Alkohol & Tabak

Wir bieten keine Sauftouren an!Die gesetzlichen Vorgaben aus dem Jugendschutzgesetz sind unsere Grundlage.  Wir halten Alkohol- und Nikotinkonsum von Kindern und Jugendlichen für ein gesellschaftliches Problem und möchten dies nicht fördern. Wir sind uns sicher: Ihr habt mindestens genauso viel Spaß auf unserer Freizeit, wenn ihr keinen Alkohol trinkt! Wer diese Punkte nicht akzeptieren kann, ist bei uns an der falschen Adresse. Außerdem begrüßen wir, dass Tabak erst von Jugendlichen ab 18 Jahren konsumiert werden darf und achten auch auf unseren Freizeiten darauf!

Wenn du diese Punkte akzeptieren kannst, dann bist du bei uns sicher gut aufgehoben und wirst eine tolle Zeit erleben.